ASIEN

ASIEN 64 (Juli 1997)

ASIEN 64 (Juli 1997)

ASIEN 64 (Juli 1997)

Herausgeber: Christian Schwarz-Schilling, Dietmar Rothermund, Jürgen Rüland, Brunhild Staiger, Ulrich Teichler
Redaktion: Günter Schucher

Inhaltsverzeichnis

Artikel

Bert Becker
Hongkong und die Demokratie
7 Abstract
Zhang Junhua
Rivalen oder Genossen? Die Spielarten des Nationalismus in der VR China
27 Abstract
Monika Gänßbauer
Ein Trauma und die Folgen. Feng Jicai und die Extremsituation der Kulturrevolution
48 Abstract
Sushila Gosalia
Indiens Aufstieg zu einem neuen Wirtschaftstiger – Anspruch und Realität
60 Abstract

Konferenzen

79
  • Workshop „Geschlechterforschung zu Japan“ 1996, 31. Oktober bis 1. November 1996, Bonn (Karin Klose)
  • International Symposium „Political Economy of Culture Among EthnicMinorities of East Asia“, Osaka/Japan, 13. – 16.2.1997 (Thomas Heberer)
  • China-Workshop ‚Iserlohn 1997‘, 1.-2. März 1997, Schwerte (Doris Fischer)
  • International Symposium on the „Asian Mediterranean“, Paris, 3.-5.3.1997 (Roderich Ptak)
  • Sino-German Symposium on „Peer Review and Evaluation“ der DFGund der NSFC, Beijing, 4.-5. März 1997 (Ingrid Krüßmann)
  • Informatisierungsstrategien für die Japanforschung. Japanische Datenverarbeitung und Computereinsatz in der deutschen Japanforschung, Bonn, 6. – 7. März 1997 (Günter Schucher)
  • „China’s international role: key issues, common interests, differentapproaches“, Brühl, 6. – 9. März 1997 (Günter Schucher)
  • „Hongkong und China auf dem Weg in das Pazifische Jahrhundert“, 24.-25. April 1997, Rostock (Bert Becker)
  • Theorie und Praxis der Menschenrechte in Ostasien, Heidelberg, 23. – 24. Mai 1997 (Eva Pils, Gunter Schubert)

Konferenzankündigungen

103

In eigener Sache

109
  • Ordentliche Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde e.V., JDZB, Berlin, 9. Mai 1997
  • Wirtschaftswunder ohne Grenzen? Asien zwischen Ökonomie und Ökologie.Wissenschaftliche Tagung der DGA, JDZB, Berlin, 9. bis 10. Mai 1997 (Uwe Kotzel, Günter Schucher)

Informationen

119

Rezensionen

124
  • Bernd-Uwe Stucken: Das Joint Venture in der Krise (Anke Walter)
  • Wilfried von Bredow, Thomas Jäger (Hrsg.): Regionale Großmächte.Internationale Beziehungen zwischen Globalisierung und Zersplitterung (Joachim Glaubitz)
  • Patrick Uhe: Eine KSZE für Asien? Die Genese einer Idee und aktuelleAusformungen sicherheitspolitischer Zusammenarbeit in einerkonfliktreichen Region (Kay Möller)
  • Jürgen Bertram: Asien, atemlos. Als Korrespondent in einer fremden Wel (Thomas Hoffmann)
  • Peter Kreuzer: Generäle in der Politik. Politische Kultur, Streitkräftekulturund das Verhalten militärischer Eliten im politischen Raum: China – Japan – Thailand (Dirk Schmidt)
  • Karl Osner, Claudia Warning: Lernen von Paniben. Mitarbeiterfortbildung durch Exposure- und Dialogprogramme (Georg Amshoff)
  • Andreas Gruschke und Jürgen Winkler: Das Dach der Welt – Himalayaund Karakorum (Thomas Hoffmann)
  • Thomas Brandt: Geschäfte in Indonesien. „Kunci budaya“ Der kulturelleSchlüssel zum Erfolg (Michael Rosemeyer)
  • Arlette und André Leroi-Gourhan: Eine Reise zu den Ain (Thomas Hoffmann)
  • Werner Pascha: Korea – Eine Wirtschaft zwischen Aufbruch undUmbruch (Susanne Luther)
  • Wilfried Herrmann: Lehrbuch der modernen koreanischen Sprache.Unter Mitarbeit von Chong Chido (Wolfgang G. A. Schmidt)
  • Jonathan D. Spence und Annping Chin: Das Jahrhundert China (Robert Kaltenbrunner)
  • Gerhold K. Becker (Hrsg.), Ethics in Business and Society – Chineseand Western Perspectives (Bettina Ruhe)
  • J. David Murphy: Plunder and preservation. Cultural property law andpractice in the People’s Republic of China (Carsten Krause)
  • Günter Ederer, Jürgen Franzen: Der Sieg des himmlichen Kapitalismus.Wie der Aufstieg Chinas unsere Zukunft verändert (Günter Schucher)
  • Günter Ederer: China. Der Sieg des himmlischen Kapitalismu (Günter Schucher)
  • Martina Niembs: China. Wirtschaftsmacht der Zukunf (Günter Schucher)
  • Birgit Zinzius: Der Schlüssel zum Chinesischen Markt – Mentalität undKultur verstehen lernen (Katja Hellkötter)
  • Christoph Peisert: Peking und die „nationale Form“. Die repräsentativeStadtgestalt im neuen China als Zugang zu klassischen Raumkonzepten (Robert Kaltenbrunner)
  • Sebastian Heilmann: Das politische System der VR China im Wande (Eberhard Sandschneider)
  • Carsten Herrmann-Pillath: Wirtschaftsintegration durch Netzwerke.Die Beziehungen zwischen Taiwan und der Volksrepublik Chin (Bernd Eberstein)
  • Thomas Hoppe. Die ethnischen Gruppen Xinjiangs: Kulturunterschiede und interethnische Beziehungen (Johanna Pennarz)
  • Eberhard Trowe: Moderne Berufsbildung in China – Beiträge zum Dialogund Training (Gerald R.W. Heydenreich)

In aller Kürze

167

Neuere Literatur über Asien

171

Forschung und Lehre

181
  • Welche Mitarbeiter benötigen Firmen für ihr Asiengeschäft?Personalaufbau und Expatriate-Bedarf der Fa. Siemens in der Volksrepublik China (Sylvia Münch)

Dokumentation

189
  • Dublin agreed principles of the Asia Europe Foundation

Autoren dieser Ausgabe

192