ASIEN

ASIEN 57 (Oktober 1995)

ASIEN 57 (Oktober 1995)

 

ASIEN 57 (Oktober 1995)

Herausgeber: Hans Klein, Dietmar Rothermund, Jürgen Rüland, Brunhild Staiger, Ulrich Teichler
Redaktion: Günter Schucher

Inhaltsverzeichnis

Artikel

Paul Kevenhörster
Japan als internationaler Akteur: das Instrument der multilateralen Entwicklungshilfe
5 Abstract
Udo B. Barkmann
Zu den Beziehungen zwischen der Mongolei und der UdSSR/Rußland in den Jahren 1989 bis 1993
22 Abstract
Jörn Dosch und Christian Wagner
Regionalismus in Asien – ASEAN und SAARC in vergleichender Perspektive
41 Abstract
Anne Seyfferth
Viel zu tun, aber nichts zu sagen: zur Situation thailändischer Frauen
54 Abstract

Konferenzen

66
  • Workshop „Housing in Ristoric City Centers of Southeast Asia“, La Clusaz, 15.-22.10.1994 (Mai Lin Tjoa)
  • „Migration und Einwanderungspolitik in Europa und in der asiatischpazifischen Region“, Loccum, 5.-7.5.1995 (Sybille Fritsch-Oppermann)
  • Fourth International Symposium on Chinese Phonology and Thirteenth Annual Conference of the Association of Chinese Phonology, Taibei, 20.-21.5.1995 (Wolfgang Behr)
  • Flucht nach Shanghai – Vom Uberleben österreichischer Juden in einer asiatischen Metropole, 1938-1949, Salzburg, 26.-28.5.1995 (Heinz Gödde)
  • Wirtschaftsentwicklung und Konfliktpotential in China, 4. Aachener China-Symposium, Aachen, 22. Juni 1995 (Bruno Ortmanns, Thomas Siepmann)
  • „Keys to South-East Asia“: Erste internationale EUROSEAS-Konferenz, Leiden, Niederlande, 29.6.-1.7.1995 (Eva Schwinghammer, Arndt Graf)
  • 8. Konferenz der „Gesellschaft chinesischer Wissenschaftler in Europa“, Paris, 31. Juli – 4. August 1995 (Liu Jen-Kai)

Konferenzankündigungen

88

Informationen

91

Rezensionen

92
  • Claudia Warning: Partizipation bei Maßnahmen der Wohnungsversorgung, Erfahrungen aus den Slums von Bombay (Georg Amshoff)
  • Gunter Schubert, Rainer Tetzlaff, Werner Vennewald (Hrsg.): Demokratisierung und politischer Wandel. Theorie und Anwendung des Konzeptes der strategischen und konfliktfähigen Gruppen (SKOG); Werner Vennewald: Singapur.Herrschaft der Professionais und Technokraten – Ohnmacht der Demokratie? (Martin Kölling)
  • Mazur, Wolfgang: Aspekte tourismusinduzierten Wandels in Entwicklungsländern unter besonderer Berücksichtigung des Individualtourismus, dargestellt am Beispiel eines Wohnquartiers in Yogyakarta (Indonesien) (Günter Spreitzhofer)
  • CIIR/IPJET (Catholic Institute for International Relations/International Platform of Jurists for East Timor): International Law and the Question of East Timor (Hubert Gieschen)
  • Angelika Ernst/Gerhard Wiesner: Japans technische Intelligenz. Personalstrukturen und Personalmanagement in Forschung und Entwicklung (Mikiko Eswein)
  • Jean-Luc Domenach: Der vergessene Archipel: Gefängnisse und Lager in der Volksrepublik China (Jürgen Domes)
  • Georges Schmutz: La sociologie de la Chine – Matériaux pour une histoire 1748 – 1989 (Bettina Ruhe)
  • Torsten Warner: Deutsche Architektur in China. Architekturtransfer (Hans-Wilm Schütte)
  • Helmut Martin: Jeffrev Kinklev (eds.): Modern Chinese writers. Self portrayals; Helmut Martin (Hrsg.): Bittere Träume. Selbstdarstellungen chinesischer Schriftsteller (Uwe Kotzel)

In aller Kürze

110

Neuere Literatur über Asien

114

Forschung und Lehre

120
  • Podiumsdiskussion: Braucht die deutsche Wirtschaft die Asienwissenschaften? Diskussionsbeiträge
  • Projekte und Institute

Asienkundliche Lehrveranstaltungen im Wintersemester 1995/96

127

Summaries

179

Autoren dieser Ausgabe

181

Jahresinhaltsverzeichnis für 1995

182

Informationen

196
  • über den Zugang zu sowjetischen Quellen zur revolutionären Bewegung in Asien