ASIEN

ASIEN 148 (Juli 2018)

ASIEN 148 (Juli 2018)

ASIEN 148 (Juli 2018) (in print; digitally published April 19)

Issue editors: Robert Pauls, Thilo Diefenbach
Editorial team: Carmen Brandt, Anna Fiedler, Carolin Kautz, Martin Mandl, Florian Pölking, Cornelia Reiher, Diana Schnelle
Editorial manager: Deike Zimmann

Inhaltsverzeichnis

REFERIERTE ARTIKEL

Sandra Kurfürst:
Protest Geographies and Cross-Modal Icons in Hong Kong’s Umbrella Movement
5 Abstract
PDF
Sebastian Harnisch:
Deutschlands Politik gegenüber der Belt and Road Initiative der Volksrepublik China 2013–2018: eine erste Bestandsaufnahme
26 Abstract
PDF

ASIEN AKTUELL

Hannes B. Mosler:
Regionalwahlen in Südkorea 2018
51 Abstract
PDF
Naila Maier-Knapp:
Förderung der regionalen Identität des ASEAN durch interregionale Gespräche zwischen EU und ASEAN zur Errichtung einer strategischen Partnerschaft: die Perspektive von Thailand als EU–ASEAN-Koordinator
 68 Abstract
PDF

FORSCHUNG – LEHRE – INFORMATION

Florian Coppenrath, Lena Heller, Kyara Klausmann, Elizaveta Kucherova, Davlatbegim Mamadshoeva, Mariya Petrova, and Björn Reichhardt:
To Transfer, but Not to Serve? Central Asian Studies Inside Out: A Workshop Report
78 PDF

KONFERENZBERICHTE

91
  • Julia Koch: Zwischen Anwerbung und Abschiebung – Zur Migration von Krankenschwestern aus Asien in die BRD, Workshop des Asien-Orient-Instituts, Abteilung Sinologie und Koreanistik, Universität Tübingen, 16.– 17.02.2018
  • Kai Schulze: Germany-India-Japan and a Free and Open Indo-Pacific Berlin, March 28, 2018
  • Markus Keck und Judith Müller: Jahrestagung des Arbeitskreises Südasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie Universität zu Köln, 19.–20. Januar 2018
  • Werner Pascha, Cornelia Storz, Markus Taube: 6. Duisburg-Frankfurt Workshop „Institutionen in der Entwicklung Ostasiens“ Duisburg, 19. April 2018
  • Reinhard Biedermann: 12th China Goes Global Conference East China Normal University, Schanghai, 18.–20. Juni 2018
  • Viktor Köhlich: Prosody and Grammar Festa 2 National Institute for Japanese Language and Linguistics (NINJAL), Tokyo, 17–18 Februar

REZENSIONEN

102
  • Ute Wallenböck: Dan Smyer Yü and Jean Michaud (eds.): Trans-Himalayan Borderlands. Livelihoods, Territorialities, Modernities
  • Christian Schmidkonz: Jörg Endriss und Sonja Maass: Chinakinder – Moderne Rebellen in einer alten Welt
  • Carolin Kautz: Minxin Pei: China’s Crony Capitalism – The Dynamics of Regime Decay
  • Thomas Weyrauch: Sammelrezension zum chinesischen Recht
  • Albrecht Rothacher: Wolfgang Herbert, Dirk Dabrunz: Japans Unterwelt. Reisen in das Reich der Yakuza
  • Claudia Derichs: Mishima, Ken’ichi und Wolfgang Schwentker (in Zusammenarbeit mit Manfred Hubricht, Tadashi Suzuki, Kuniyuki Terada und Robin Weichert): Geschichtsdenken im modernen Japan. Eine kommentierte Quellensammlung
  • Albrecht Rothacher: Raffael Raddatz: Patriotismusdiskurse im gegenwärtigen Japan. Identitätssuche im Spannungsfeld von Nation, Region und globalem Kapital zu Beginn des 21. Jahrhunderts
  • Werner Pascha: Wieland Wagner: Japan. Abstieg in Würde
  • Cornelia Reiher: Anna Wiemann: Networks and Mobilization Processes: The Case of the Japanese Anti-Nuclear Movement after Fukushima
  • You Kyung Byun: Byung-Yeon Kim: Unveiling the North Korean Economy. Collapse and Transition
  • Jaok Kwon-Hein: Sungju Park-Kang: Fictional International Relations: Gender, Pain and Truth
  • György Széll: Sammelrezension zu Nordkorea

NEUERE LITERATUR ÜBER ASIEN

126 PDF

AUTORINNEN UND AUTOREN DIESER AUSGABE

136