ASIEN

ASIEN 116 (Juli 2010)

ASIEN 116 (Juli 2010)

ASIEN 116 (Juli 2010)

Ostasien zwischen Diktatur und Demokratie

Gasteditor: Aurel Croissant
Herausgeber: Günter Schucher
Editorial Manager: Max Jakob Fölster

Inhaltsverzeichnis

Editorial

6 PDF
Shinichi Kitaoka
The rise of China and India – repercussions for Japan (Keynote, Wissenschaftliche Tagung der DGA, 15.05.2009)
8 PDF

Themenschwerpunkt

Aurel Croissant
Einführung: Ostasien zwischen Diktatur und Demokratie
16
Doh Chull Shin, Youngho Cho
How East Asians Understand Democracy: From a Comparative Perspective
21 Abstract PDF
Marco Bünte
Demokratie in Südostasien auf dem Rückzug?
40 Abstract
Philip Völkel, Paul Chambers
Demokratie und zivile Kontrolle über das Militär in Thailand und Indonesien
63 Abstract
Stephan Giersdorf, Aurel Croissant
Zivilgesellschaft und kompetetiver Autoritarismus in Malaysia
80 Abstract

ASIEN aktuell

Dietmar Rothermund
German Development Aid: Origins, Motives and Future Perspectives
103 PDF

Konferenzberichte

114
  • Asiens alte und neue Mächte – Der Aufstieg Chinas und Indiens und die Folgen für Japan, Europa und die Weltpolitik Tagung der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde in Kooperation mit der German Asia-Pacific Business Association und dem Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin, Berlin, 14.-15.5.2009 (Jan Kellerhof, Julia Krauze, Magnus C. M. Brod)
  • Social Developments in China and Europe: An exchange of experiences and perspectives of Civil Society Organisations Eine Veranstaltung des EU-China Civil Society Forums, Europahaus Wien, 28.-30.09.2009 (Nora Sausmikat)
  • Bilateral Workshop on Environmental and Social Safeguard Policies in German and Chinese Infrastructure Projects Free University Berlin, 3.-5.5.2010 (Katja Levy, Hans-Christian Schnack)
  • 7. Kongress “Labour & Sustainable Development ” Internationales Netzwerk ‘Regional & Local Development of Work & Labour’ (RLDWL), Peking, 10.-13.6.2010 (György Széll)
  • 21. European Conference on Modern South Asian Studies (ECMSAS) Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Universität Bonn, 26.-29.7.2010 (Heinz Werner Wessler)
  • 3rd Annual Conference of the Forum for Contemporary Chinese Studies (IFCCS3): „New Perspectives on China’s Development in the Post-Crisis Period“ Xi’an Jiaotong University, China, 17.-19.9.2010 (Björn Alpermann, Katja Krämer, Baris Selcuk)

Rezensionen

127
  • Uwe Hoering, Oliver Pye, Wolfram Schaffar, Christa Wichterich (Hg.): Globalisierung bringt Bewegung. Lokale Kämpfe und transnationale Vernetzungen in Asien (Nora Sausmikat)
  • Sonja Windmüller, Beate Binder, Thomas Hengartner (Hg.): Kultur – Forschung. Zum Profil einer volkskundlichen Kulturwissenschaft (Andreas Holtz)
  • Elisa T. Bertuzzo: Fragmented Dhaka. Analysing everyday life with Henri Lefebvre’s Theory of Production of Space (Carmen Brandt)
  • Dipankar Gupta: The Caged Phoenix. Can India Fly? (Clemens Six)
  • Mona Lilja: Power, Resistance and Women Politicians in Cambodia. Discourses of Emancipation (Andrea Fleschenberg)
  • Liu Heung Shin (Hrsg): China. Porträt eines Landes (Günter Schucher)
  • Dirk Schmidt, Sebastian Heilmann: Außenpolitik und Außenwirtschaft der Volksrepublik China (2008/2009) (Günter Schucher)
  • Steffi Schmitt: Shanghai-Promenade. Spaziergänge zwischen den Zeiten (Günter Schucher)
  • Yunxiang Yan: The Individualization of Chinese Society (Martin Böke)
  • Takemitsu Morikawa (Hg.): Japanische Intellektuelle im Spannungsfeld von Okzidentalismus und Orientalismus (Kerstin Priwitzer)
  • Sammelrezension: Japan’s Reform Policies in the “lost decade”: Thomas F. Cargill, Takayuki Sakamoto: Japan since 1980 Takero Doi, Toshihiro Ihori: The Public Sector in Japan (Albrecht Rothacher)

Forschung / Lehre / Informationen

146

Autorinnen und Autoren dieser Ausgabe

171

Online-Beilage auf www.asienkunde.de

  • Asienkundliche Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2010/11

Online-Beilage auf www.asienkunde.de

  • Asienkundliche Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2010/2011
PDF